Ernst Ludwig Kirchner

Ernst Ludwig Kirchner verbrachte zwischen 1908 und 1914 regelmäßig den Sommer auf der Ostseeinsel Fehmarn. Inspiriert von der Umgebung entstanden in dieser Zeit vielfältige Zeichnungen, darunter “Badende zwischen Steinen am Fehmarnstrand””. Darstellungen von Frauen spielen in Kirchners Oeuvre stets eine tragende Rolle. In dieser persönlichen Bleistiftzeichnung zeigt er möglicherweise seine Partnerin Erna Schilling beim Baden, die ihn 1912 auf der Reise an die Ostsee begleitete.

Rückseitig mit dem Nachlass-Stempel und der Bezeichnung “”B Dre/Bf 20″” in Tinte sowie den Nummern “”K 2770″” und “”C 4395″” in Tinte und Bleistift und der Nummer “”2394″” in Bleistift.

inkl. Rahmung”

Enquiry